Bild Pinterest
Bild Pinterest

Atem

Der Atem ist unsere Verbindung zur Göttlichkeit.

Einatmen (Yang) und dem Ausatmen (Yin)
Nehmen und geben

Jedes mal wenn du ausatmest, erfährt sich die Quelle durch dich und wenn du einatmest zieht sie die Informationen wieder zurück.
Atem ist göttlich und durch ihn können wir uns wieder verbinden und heilen.
Wenn du 10 mal bewusst und tief atmest, dann aktivierst du deine Selbstheilungskräfte.
Wir vergessen viel zu oft wie wichtig es ist bewusst und tief zu atmen und atmen daher sehr oberflächlich.

Je oberflächlicher wir atmen desto weniger Gefühle empfinden wir, es ist ein Selbstschutz deines inneren Kindes.

Wenn du möchtest kannst du einen tiefen Atemzug des Vertrauens einatmen und ausatmen um alles was du nicht mehr brauchst loszulassen.
Du kannst auch durch einen tiefen Atemzug deine Seelenessenz, dein Licht aufnehmen.
Fühle dann, wie sich deine Seele nach nur einem einzigen tiefen Atemzug in dir ausbreitet.


In dieser Transformationszeit wird sehr viel aufgewirbelt.
Für manche ist es schwer nach innen zu schauen und haben daher ihre Schwierigkeiten.

Du warst nie getrennt und wirst es nie sein.

Gott, das ALL-EINE, die Quelle und die Liebe ist immer bei dir und diese wunderbare bedingunglsose Liebe ist überall, sie durchdringt alles und erstreckt sich über alles.

Vertraue dem Universum, alles was dir erfährt, die traurigen Gefühle usw. sind ein Teil deines Lichtskörperprozesses.
Du wirst gereinigt, damit sich dein Lichtkörper in dir entfalten kann.
Der Lichtkörper ist der Körper deiner Seele und strahlende göttliche Energie.
Wenn du dich bereit fühlst, kannst du deinen Lichtkörper mit einem tiefen Atemzug aufnehmen.

Der Lichtkörper ist wie ein wunderschönes Gewand, dass du jederzeit anziehen und auch ausziehen kannst, wenn du dass Gefühl hast, dass du noch nicht bereit dafür bist.