Die Portaltage

Die Energie der Erde wird dauerhaft aufgeschwungen und alles wird langsam der 5 Dimension angepasst.

Die Tore zur unsichtbaren Welt sind an diesen Tagen geöffnet und bringen uns Energien, an denen wir wachsen und uns weiterentwickeln können.


Portaltage sind nach dem Maya-Kalender, die Tage, an denen die Schwingung besonders hoch und die kosmischen Einflüsse intensiv spürbar sind. 

Sie haben immer eine Auswirkung auf Körper, Geist und Seele und fordern eine Neuausrichtung, ein Schwingen auf höherer Ebene. 

Viele haben mit Müdigkeit, Unruhe, Schlafstörungen, intensiven Träumen oder Schwindel zu tun weil sich unser Körper auf diese hohe Schwingungen anzupassen versucht.

Viel reines Wasser trinken, sich gut erden, bewegen, auf die Ernährung, Erholung achten und die Gedanken positiv halten unterstützen in dieser Zeit sehr.


An Portaltagen ist der „Schleier“ sehr dünn, der Zugang zur anderen Seite ist also viel leichter, offener. Dies sind gute Meditationstage, Channeltage, Tage für Transformationsarbeit oder für tiefgreifene Erkenntnisse und Veränderungen. 

Es sind Türchen hinaus aus der Zeit und Raum in die zeitlose Ebene, wo unsere Seelen zuhause sind.


2020:


August

22. – 31. Aug. (10 Portaltage)

3. Vollmond in Wassermann
19. Neumond im Löwen


September – 5 Portaltage

10. Sep.

13. Sep.

18. Sep.

21. Sep.

29. Sep.

2. Vollmond in den Fischen
17. Neumond in der Jungfrau

Oktober – 6 Portaltage

4. Okt.

7. Okt.

12. Okt.

18. Okt.

25. Okt.

26. Okt.

1. Vollmond im Widder, 23:05 Uhr
16. Neumond in der Waage
31. Samhain, Vollmond im Stier

November – 4 Portaltage

2. Nov.

6. Nov.

23. Nov.

25. Nov.

15. Neumond im Skorpion
30. Vollmond in Zwillinge

Dezember – 2 Portaltage

24. Dez.

15. Dez.

14.: Neumond im Schütze totale Sonnenfinsternis
21. Wintersonnenwende 
30. Vollmond im Krebs