Angst auflösen


Angst bedeutet Stillstand und ist das Gegenteil von Licht. 

Es ist ein Gefühl, welches dem Mensch Energie raubt.

Der Energieverlust durch die Angst kann sogar so groß sein, dass er anfängt zu zittern, weil sein Energiesystem sich auf die notwendigsten Funktionen reduziert.

Angst haben wir von vergangenen Prägungen und Erlebnisen, oder auch von früheren Leben.

Je länger die Angst schon da ist, desto stärker ist sie vorhanden.

Es gibt viele unzählige davon und keine sollte verurteilt werden, da jede Angst einen Grund hat.  

Man löst auf, indem man sie erkennt, wahrnimmt und sich davon löst, sprich heilt.

Sich von Ängsten befreien:


1.) Methode


Verbinde dich mit der Erde und stell dir ein Lichtpyramide auf.

Visualisiere dich in einer goldenen, leuchtenden Kugel und stell deine Angst vor dir hin und umhüll auch die Angst mit einer goldenen Kugel.

So nimmst du die Angst an und trennst dich von ihr.


2.) Methode


Erde dich wieder und stell dir eine Lichpyramide auf.

Spüre und fühle von wo die Angst kommt. 

Atme die Angst aus und die Liebe hinein, fühle und versuche das Zentrum def Angst zu finden und fülle alles beim Einatmen mit Liebe auf und lass alle Angst los beim Ausatmen.

So nimmst du an, lässt die Angst los und füllst dich mit Energie auf.


3.) Methode


Verbinde dich mit Gaia und stell dir einen Lichtpyramide auf.

Bitte Zadkiel für die violette Flamme und seine Hilfe.

Visualisiere, von dort wo die Angst kommt ein violettes Feuer und verbrenne alle Angst.


Die Flamme der Transformation wandelt alles in Licht und Liebe auf,

transformation ist immer annehmen und loslassen.