Bauchatmung

Wann hast du das letzte mal darauf geachtet wie du atmest?

Die Atmung ist ein Spiegel unseres Befindens. 

Eine der besten Atemtechniken zur Entspannung ist die Bauchatmung.

Unsere Atmung ist untrennbar mit emotionalen, körperlichen und geistigen Befindlichkeiten gekoppelt. 

Sie reagiert direkt auf Emotionen.


Setz dich in eine aufrechte Position. 

Halten den Rücken und Kopf möglichst gerade, oder leg dich mit geradem Rücken auf den Boden.

Lege nun eine Hand auf den Bauch und atme langsam und bewusst in den Bauch, 

sodass sich die Bauchdecke beim Ein- und Ausatmen bewegt.

Versuche langsam immer tiefer

in den Bauch zu atmen.

Atme ein, wenn du den Impuls zum Einatmen spürst und auch wieder aus.