Gedanken Meditation

Am Anfang dieser Meditation, wie gewohnt eine bequeme Sitzposition einnehmen.

Tief ein und aus Atmen und zur Ruhe kommen.


Nun, stell dir dir deine Gedanken wie einen Film vor,

wie du in einem Kino sitzt und deine Gedanken wären dann der Film.

Welche Art von Gedanken sind jetzt in deinem Kopf? 

Die Arbeit, der Partner, die Zukunft oder Probleme?

Achte dich und beobachte, was dir gezeigt wird.

Wie denkst du? 

Welche Schleifen werden dir immer wieder gezeigt?

Gute und positive Gedanken verursachen positive Gefühle. Ängste und Zweifel bewirken das Gegenteil.