Deine Liebe wird gebraucht

Deine Liebe und dein Licht wird gebraucht.
Wir sind nun in der Zeit des Umwandels.
Alles wird wieder zu Licht und zu Liebe.
Es geht nicht nur um die Zusammenführung der Seelenpartner sondern auch um die Selbstliebe, die Nächstenliebe, die bedingungslose Liebe.

Wir sind stehts darin eingehüllt, die Liebe ist stehts vorhanden, sie umgibt uns und sie durchdringt uns.
Es ist das wahre Sein.
Es ist die einzige Realität.
Es ist Göttlichkeit.
Lasse nun diese Liebe zu, nimm sie auf, atme sie ein und lass sie durch deinen Körper und durch deine Aura fliessen.

Fülle dich mit Liebe auf, damit du wieder Liebe diese Liebe sein kannst, damit du wieder ein Licht sein kannst.
Denn dein Licht wird gebraucht.

Die Nächstenliebe

Es geht nicht nur um eine begrenzte Liebe, sondern die Liebe zu allem, die bedingungslose und reine Liebe.
Wenn du dich mit Liebe auffüllst kannst du auch immer mehr Lieben.
Du wirst unendlich viel Liebe aufnehmen und auch wieder weiter geben können.
Es mangelt überall an Achtsamkeit, Mitgefühl und Liebe und nun ist es Zeit dies zu ändern.
Liebe deine Familie!
Liebe deine Freunde!
Liebe deine Tiere!
Sei Liebe!
Schenke Liebe, Mitgefühl und auch Zärtlichkeit.
Jeder sehnt sich danach, manche haben Angst dies zu zulassen weil sie sich schon lange verschlossen haben, aber es ist genau diese bedingungslose Liebe die sie brauchen.

Umarme wenn jemand es braucht oder dich danach fragt.
Schenke Aufmerksamkeit und sei auch zärtlich, manchmal kann eine Berührung mehr ausrichten als Worte.
Sei dankbar für jeden einzelnen von ihnen und sage es ihnen auch, dass du glücklich über ihr sein bist.
Versuche den Menschen in deiner Umgebung ein Licht zu sein und ihnen Halt zu schenken.
Schenke Licht, Liebe und sei ein Engel auf Erden.

"Pflichtbewusstsein ohne Liebe macht verdrießlich.
Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos.
Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart.
Wahrhaftigkeit ohne Liebe macht kritiksüchtig.
Klugheit ohne Liebe macht betrügerisch.
Freundlichkeit ohne Liebe macht heuchlerisch.
Ordnung ohne Liebe macht kleinlich.
Sachkenntnis ohne Liebe macht rechthaberisch.
Macht ohne Liebe macht grausam.
Ehre ohne Liebe macht hochmütig.
Besitz ohne Liebe macht geizig.
Glaube ohne Liebe macht fanatisch."

Laotse