Selbstliebe die wichtigste Liebe


Sich selbst zu lieben wird oft missverstanden als Egoismus. 

Es ist aber das genaue Gegenteil.

Wer sich selbst nicht liebt, der wird auch nie jemand anderen lieben können.

Dazu musst du zuerst anfangen, 

die Liebe für dich selber zu entwickeln.


Jeder Mensch sucht Liebe, auch jedes Tier braucht sie.
Und oft suchen wir diese Liebe im Aussen und wir werden dann enttäuscht wenn wir sie nicht finden.
Doch verstehe und erkenne dass alles was du suchst, in dir ist.
Es ist deine Liebe, dein Lob und deine Achtsamkeit zu dir selbst.
Achte und ehre dich mehr, mein geliebtes Wesen.
Du bist perfekt und das genau so wie du bist, höre auf damit dich klein zu machen und fang an dich zu akzeptieren.
Selbstliebe haben wir verlernt aber du kannst es wieder erlernen.


All die Liebe die wir im aussen suchen,

war schon immer in uns.

Wir sehnen uns nach der Eigenliebe.

Die Eigenliebe finden wir im Annehmen und Akzeptieren.

Lernen uns so anzunehmen, wie wir sind. Mit unserer Vergangenheit und Gegenwart.

Akzeptieren was uns einst zu Wut oder Ärger getrieben hat.

Uns vollkommen anzunehmen,

mit all den guten und schlechten Eigentschaften.

Sich voller Achtsamkeit, Ehre und Liebe zu behandeln.

Das Herz jeden Tag offen zu halten und auf das Herz zu hören.

Das Herz kann alles erfassen.

Begegne dir mit Liebe und dir wird immer mehr Liebe zu fliessen.

Strahlst du Liebe aus, bekommst du auch Liebe zurück.

Verwöhne dich selbst mehr und mach was dein Herz begehrt.

Dein Herz bringt dich auf den Weg des Glückes, der Freiheit und der Liebe.



Selbstliebe Schritte:


1. Wenn es für dich falsch an fühlt, dann tue es nicht.

2. Vertraue deiner Intuition.

3. Gib deine Träume nicht auf.

4. Sei sanft, nachsichtig und gut zu dir selbst.

5. Nimm dir jeden Tag ein bisschen Zeit für dich selbst.

6. Meditiere

7. Sag dir selbst das du dich liebst.

( am besten vor dem Spiegel )


Übung zur Selbstliebe:

Wenn du geduscht hast oder in der Wanne warst, stell dich danach nackt vor den Spiegel und sage dir ein paar mal laut:
,,Ich bin schön und ich akzepetiere mich mit all  den sogenannten Fehler und nehme mich mit all meiner Liebe an.
Ich bin vollkommen und ich bin schön.
Ich liebe mich."

Die Liebe ist das kraftvollste das es gibt,

sie ist ewig, allgegenwärtig und unendlich.

Aus Liebe wurdest du geschaffen,

aus Liebe ist dein ganzes Sein.

Siehe und erkenne das Liebe alles heilen kann.

Du bist ein göttliches Wesen und ALLES an dir ist GÖTTLICH.

Alles an dir ist liebenswert und vollkommen.

Richte nicht mehr selbst über dich, 

höre auf damit und beginne damit dich so zu lieben wie du bist,

den du hast es verdient,

du bist wertvoll und bist perfekt und das genau so wie du bist.

Erkenne deine Schönheit, erkenne, 

dass du einzigartig und wundervoll bist.

Liebe dich und Liebe alles an dir,

versuche zunächst dir alle vergangenen Taten oder Fehler zu verzeihen,

nichts geschieht ohne Grund und somit hättest du es auch nicht anders machen können.

Und siehe das Schöne in dir und

sprich liebevoll mit dir selbst.

Je mehr du dich selbst liebst, desto mehr Liebe trägst du in dir, desto besser geht es dir und du wirst immer schöner.

Den Schönheit kommt von ihnen und das was du liebst, dort wo Liebe fliesst wird Schönheit entstehen.


Affirmation:


ICH BIN strahlende Kraft und Schönheit meines Körpers.

ICH liebe mich jeden Tag mehr und erkenne meine Vollkommenheit und mein wahres Sein.

Lebensweisheit

Als ich mich selbst zu lieben begann,

habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,

zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin 

und dass alles, was geschieht, richtig ist –

von da an konnte ich ruhig sein.

Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN.


Als ich mich selbst zu lieben begann, 

konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid

nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben.

Heute weiß ich: Das nennt man AUTHENTISCH SEIN.


Als ich mich selbst zu lieben begann,

habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen

und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.

Heute weiß ich, das nennt man „REIFE“.


Als ich mich selbst zu lieben begann, 

habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben,

und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.

Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht,

was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt,

auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.

Heute weiß ich, das nennt man EHRLICHKEIT.


Als ich mich selbst zu lieben begann,

habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,

von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen

und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.

Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,

aber heute weiß ich, das ist „SELBSTLIEBE“.


Als ich mich selbst zu lieben begann,

habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen,

so habe ich mich weniger geirrt.

Heute habe ich erkannt: das nennt man DEMUT.


Als ich mich selbst zu lieben begann,

habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben

und mich um meine Zukunft zu sorgen.

Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet,

so lebe ich heute jeden Tag und nenne es „BEWUSSTHEIT“.


Als ich mich zu lieben begann,

da erkannte ich, dass mich mein Denken

armselig und krank machen kann.

Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,

bekam der Verstand einen wichtigen Partner.

Diese Verbindung nenne ich heute „HERZENSWEISHEIT“.


Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, 

Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,

denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander

und es entstehen neue Welten. 

Heute weiß ich: DAS IST DAS LEBEN !


Quelle: "When I loved myself enough" von Kim McMillen