Brahman und Atman

Vor Beginn der Schöpfung gab es das Unendliche, das Ewige = Brahman.

Brahman war, ist und wird ewig sein. 

Dies wird dargestellt als unendlicher Ozean.

Und aus diesem Ozean ist alles entsprungen.


Brahman auf Sanskrit bedeutet: Andacht, Frömmigkeit, heiliges Leben, heiliger Spruch.

BRAHMAN ist das SELBST, das wahre ICH eines jeden Organismus und die höchste nicht-duale Wirklichkeit. 

Es ist das alles göttliche, namenlose, formlose, ewig absolute, allem innewohnende Prinzip.

Brahman ist ein vom Göttlichen, das keinen Schöpfer beinhaltet, ein Urgrund des Seins, ohne Anfang und ohne Ende. 

Es ist das höchste Selbst. 

Es ist das kosmische Wesen.

Es ist Gott.

Atman und Brahman sind identisch, eine auf ewig unzertrennbare Einheit. 

Sie sind verbunden und beides ist eins.

Atman, ist unsere Seele, ein Teil Gottes ( Brahman ) welches in jedem Menschen tief im Innersten steck.

Atman ist der innere ewige Kern, der göttliche Funke, das Selbst und die Seele, auch die der Tiere und der Pflanzen.

Atman auf Sanskrit ātman, bedeutet Hauch, Seele, das höchste Selbst.


Um die Göttlichkeit zu entfalten, müsste das Individuum die Einheit seines Atman mit dem Brahman erkennen.

Alles ist Eins und auf ewig unzertrennbar.