Verbieg dich nicht

Viele Male lesen wir dass spirituell sein auch heisst sich komplet zu ändern, doch dies ist nicht wahr.

Du brauchst dich nicht zu verbiegen und zu ändern, denn dies geschieht ganz von alleine.
Denn je höher deine Schwingung steigt und deine Selbstliebe sich vergrössert, desto weniger wirst du davon wollen und oder auch brauchen.
Je mehr sich dein Bewusstein verändert desto lichter wirst du,
nach und nach wird sich dein Körper mir dir verändern und alles was deinem Körper und deinem Geist nicht gut tut, wirst du ablegen können.
Es stimmt schon das Alkohol, Zigaretten, Fleisch und auch Drogen deine Schwingung sinken lässt, doch wenn du abrupt damit aufhörst dann wirst du sehr wahrscheinlich in den Mangel fallen.
Denn, wenn du dir etwas verbietest dann hat ein Teil von dir das Gefühl, dass er nicht alles haben kann und geht von der Fülle in den Mangel.

Was bedeutet eine Sucht?
Wie es das Wort schon sagt, heisst Sucht; suchen oder die Suche.
Es bedeutet nichts anderes dass man auf der Suche nach sich selbst ist.

Werde dir klar das du dass alles nicht brauchst und das du es ablegen kannst und die Zeit wird kommen.
Ich will dir nicht sagen was gut oder schlecht ist, denn das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Es geht mir darum dass man sich nicht verbiegen muss um ein spirituelles Leben zu führen, den Spiritualität heisst nichts anderes als Sein.
Es geht darum zu erkennen wer man wirklich ist, dass man nicht nur ein Mensch sondern ein multidimensionales Wesen ist.
Es geht um die Verbundenheit zu allem was ist und diese Verbundenheit spürst du immer mehr und mehr, und du wirst erkennen das alles Eins ist, und in dieser Zeit wirst du auf einmal kein Fleisch mehr essen können, weil es deine Brüder und Schwester sind.
Nach und nach kannst oder willst du kein Fleisch mehr essen, bis du es gar nicht mehr zu dir nimmst und so ist es auch bei allem anderen.
Sei einfach und höre auf dich zu kritisieren oder dich zwanghaft ändern zu wollen, alles braucht seine Zeit und diese Zeit wird automatisch kommen.
Es wird die Zeit kommen dann wirst du dich davon befreien können und ein von Gott vorhergesehenes Leben leben, nämlich ein Leben ohne Sucht, denn du wirst begreifen dass dies auch nur ein Ausdruck deiner Suche deiner Selbst ist.


St. Germain hat auch mal gesagt, geniesse das Leben, egal was du tust, mache es in Massen.